Zimt

Zimt

Kraft fürs Herz

Zimt ist ein fantastisches Gewürz, dass nicht nur richtig lecker ist, sondern auch zahlreiche tolle Effekte auf den Körper und Geist hat. Es ist sattvisch und sorgt für einen Zustand der Leichtigkeit und Harmonie. Neben dem köstlichen Einsatz beim Frühstück oder im Chai kann Zimt auch äußerlich als Öl bei Muskelverspannungen und Menstruationsbeschwerden verwendet werden und wirkt außerdem positiv auf das Herz. 

v

KV-P+ : Koriander wirkt ausgleichend auf Vata und Kapha Dosha und erhöht Pitta Dosha

Rasa – Geschmack: süß, scharf

Energie: wärmend

Gewebe: Plasma, Blut, Muskeln, Knochenmark, Nerven

Körpersysteme: Wirkt vor allem im Herz-Kreislaufsystem,im Verdauungssystem, den Atemwegen und den Harnwegen

Wirkung: schweißtreibend, stimulierend, verdauungsfördernd, schleimlösend, schmerzlindernd, harntreibend, antibakteriell, antimykotisch, alterativ (fördert die Rückkehr zum natürlichen Gleichgewicht des Körpers)

Wird eingesetzt bei: Erkältungen, Schnupfen, Bronchitis, Magenverstimmungen, Diabetes

v

v

v

Zimt ist ein effektives Gewürz, um den Kreislauf – vyana vayu – zu stärken und zu harmonisieren.

Es wirkt sehr effektiv bei Erkältungen und Schnupfen und wirkt schleimlösend.

Zimt stärkt das Herz.

Zimt senkt den Cholesterin Spiegel.

Zimt senkt außerdem den Blutzuckerspiegel bei Diabetes.

Zimt wärmt und stärkt die Nieren – deshalb sehr gut für Vata Typen, da die Nieren in Vata Typen oft eine Schwachstelle bilden

Zimt stärkt Agni.

Zimt löst Muskelspannungen und hilft bei Menstruationsbeschwerden.

Zimt stärkt die Leber und die Milz.

Zimt ist, genau wie Ingwer, eine universelle Medizin und erhöht Pitta noch weniger als Ingwer. 

Zimt hat eine sattvische Energie und wirkt harmonisierend auf Körper und Geist.

Zimt Tee hat einen beruhigenden und ausgleichenden Effekt auf Vata Typen.

v

Zimt ist ein toller Helfer bei vielen Problemen und ich hoffe, dass dir dieser Artikel geholfen hat, den Zimt in deinem Küchenregal aus neuen Blickwinkeln zu betrachten.

v

v

Alles Liebe

Deine Laura

v

PS: Wünschst du dir mehr Leichtigkeit und Energie in deinem Leben und suchst nach Unterstützung? Ich helfe dir von Herzen gern dabei, Ayurveda richtig für dich zu nutzen und an deine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Melde dich gern bei mir. HIER erfährst du mehr.

Schreibe einen Kommentar

Ayurveda

Sattva

Der Herbst kann eine herausfordernde Jahreszeit sein. Nach dem schönen Sommer mit all der Wärme und all dem Licht kann es im Herbst passieren, dass der Umschwung sowohl für den Körper als auch für den Geist eine schwierige Zeit ist.

Um diesen Übergang so sanft wie möglich zu gestalten, möchte ich dir heute einige Tipps geben, wie du mit Ayurveda gut für dich sorgst und mit Leichtigkeit in den Herbst startest.

Weiterlesen »
Ayurveda

Vatazeit

Der Herbst kann eine herausfordernde Jahreszeit sein. Nach dem schönen Sommer mit all der Wärme und all dem Licht kann es im Herbst passieren, dass der Umschwung sowohl für den Körper als auch für den Geist eine schwierige Zeit ist.

Um diesen Übergang so sanft wie möglich zu gestalten, möchte ich dir heute einige Tipps geben, wie du mit Ayurveda gut für dich sorgst und mit Leichtigkeit in den Herbst startest.

Weiterlesen »
Ayurveda

Pancha Kosha

Die Lehre der Pancha Koshas – der 5 Energiehüllen des Menschen – ist ein zentraler Bestandteil der vedischen Lehre und sowohl für unsere Weiterentwicklung auf dem Weg des Yoga, als auch im Ayurveda von Bedeutung.

Weiterlesen »
Rezepte

Zimt

Zimt ist nicht nur super lecker im Frühstücksporridge, sondern ist auch eine tolle Heilpflanze mit zahlreichen positiven Effekten auf den Körper und Geist.

Weiterlesen »
Rezepte

Kreuzkümmel

Auf Sanskrit heißt Kreuzkümmel Jeeraka, was soviel bedeutet wie „das, was verdaut“. Kreuzkümmel ist dein Allrounder bei Verdauungsproblemen.

Weiterlesen »
Ayurveda

Ayurveda – eine spirituelle Lehre

Ayurveda erkennt den Menschen als spirituelles Wesen an. Gesundheit ist aus ayurvedischer Sicht weit mehr, als die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist im Ayurveda die Erkenntnis unserer göttlichen Natur.

Weiterlesen »