4

Safran

die Kraft der Blüte

Das Gewürz, das wir als Safran kennen, sind die Blütenstempel einer bestimmten Krokuspflanze, die nur an wenigen Tagen im Herbst blühen. Es ist das teuerste Gewürz der Welt, denn die Stempel müssen vorsichtig von Hand geerntet werden.

Im Ayurveda wird Safran seit Urzeiten als Gewürz und Heilmittel verwendet. In diesem Artikel teile ich mit dir, was Safran so besonders macht, und welche Wirkung er auf unseren Körper hat.

KPV = : Safran wirkt ausgleichend auf alle drei Doshas

Rasa – Geschmack: bitter, scharf, süß

Energie: kühlend

Gewebe: Arbeitet in allen Gewebegruppen des Körpers, besonders im Blut

Körpersysteme: Wirkt vor allem im Verdauungssystem, dem Herz-Kreislaufsystem, dem Nervensystem und den weiblichen Geschlechtsorganen

Wird eingesetzt bei: Menstruationsbeschwerden und Unregelmäßigkeiten, Menopause, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Anämie, vergrößerter Leber, Depression, Rheumatismus, Asthma, Verdauungsproblemen, Husten

Safran ist ein kraftvoller Revitalisierer des Blutes, des Kreislaufsystems und der weiblichen Geschlechtsorgane, sowie des Metabolismus insgesamt.

Es ist eins der besten Anti-Pitta Kräuter und reguliert die Milz und die Leber.

Safran gilt als das beste stimulierende Mittel und Aphrodisiakum – Vajikarana – für Frauen.

Obwohl Safran selbst kein Tonikum ist, katalysiert Safran schon in kleinen Mengen die aufbauende Wirkung anderer Kräuter und fördert die Geweberegeneration in den Geschlechtsorganen und im gesamten Körper.

Saffrans Qualität ist sattvisch und hält die Energie von Liebe, Mitgefühl und Hingabe.

v

Tipp: Gib deine Safran Fäden immer für ein paar Minuten in etwas Wasser, bevor du sie zum Essen hinzufügt. So entfaltet er besser seine Wirkung und seinen Geschmack.

Noch ein Tipp: Ich liebe es, ein paar Safran Fäden zu meinem grünen Tee hinzuzugeben – schmeckt himmlisch!

v

v

v

Alles Liebe

Deine Laura

v

PS: Kennst du schon deine ayurvedische Konstitution? Mach jetzt deinen ausführlichen Doshatest!

Schreibe einen Kommentar

Ayurveda

Pitta Dosha

Dieser Artikel dient dir, um das Pitta Dosha in dir und in anderen besser zu verstehen. Ich habe die wichtigsten Punkte bewusst kompakt zusammengefasst, sodass du auf einen Blick die wichtigsten Antworten bekommst.

Weiterlesen »
Ayurveda

Vata Dosha

Dieser Artikel dient dir, um das Vata Dosha in dir und in anderen besser zu verstehen. Ich habe die wichtigsten Punkte bewusst kompakt zusammengefasst, sodass du auf einen Blick die wichtigsten Antworten bekommst.

Weiterlesen »
Ayurveda

Hausapotheke

Yoga und Ayurveda bieten zahlreiche Hilfsmittel, um unser inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. In diesem Artikel teile ich mit dir, welche ayurvedischen Heilmittel und Routinen bei alltäglichen Beschwerden, wie Verdauungsstörungen und Erkältungen helfen können.

Weiterlesen »
Yoga

Hausapotheke Yoga

Yoga und Ayurveda bieten zahlreiche Hilfsmittel, um unser inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. In diesem Artikel teile ich mit dir, welche Yogaübungen bei alltäglichen Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und Erkältungen helfen können.

Weiterlesen »
Yoga

Motivation

Setzt du dir auch gern gute Vorsätze fürs neue Jahr? In diesem Artikel erfährst du, wie du deine Motivation beibehalten kannst, warum Disziplin eine Form der Selbstliebe ist und was Patanjali über dieses Thema gesagt hat.

Weiterlesen »
Ayurveda

Prana

Früher oder später kommen wir alle auf unserem Yogaweg mit dem Begriff Prana in Berührung. Prana ist die Lebensenergie und die Kraft, die das Universum in Bewegung hält. Erfahre in diesem Artikel, wie BKS Iyengar Prana beschreibt.

Weiterlesen »